medienbuero

Spezialist für interne und externe Kommunikation

Marteria und Mr. Probz kommen zur N-JOY Starshow 2014

Marteria - Foto (c)Paul Ripke

Marteria – Foto (c)Paul Ripke

Die N-JOY Starshow 2014 wird zu einem Event der Superlative. Nach Flo Rida und Madcon stehen jetzt zwei weitere Höhepunkte fest: Marteria und Mr. Probz ergänzen das Line-Up am Sonnabend, 31. Mai, auf der Expo-Plaza in Hannover.

Vom hoffnungsvollen Fußballer zum Model und schließlich zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Rapper überhaupt – so kann die Karriere von Marten Laciny alias Marteria beschrieben werden. Unter dem Trainer Horst Hrubesch kickte er für die U17 der deutschen Nationalmannschaft, bevor er als Model für große Modemarken durch die Welt tourte. Für den Hip-Hop hängte er jedoch seinen Modeljob an den Nagel. Spätestens seit dem 2010 erschienenen Album „Zum Glück in die Zukunft“ gehört Marteria zur Beletage des deutschen Hip-Hops. Mit „Lila Wolken“ folgte ein Nummer-Eins-Hit. Anfang 2014 erschien das Album „Zurück in die Zukunft II“ mit den Singlehits „Kids (2 Finger an den Kopf)“ und „OMG!“, das sich umgehend an die Spitze der deutschen Charts setzte. Neben dem Künstlernamen Marteria verwendet der gebürtige Rostocker außerdem das Pseudonym Marsimoto, unter dem er mit „Grüner Samt“ ebenfalls ein Top-Ten-Album veröffentlichte.

In der Hip-Hop- und Produzentenszene der Niederlande war der Name Dennis Princewell Stehr – besser bekannt als Mr. Probz – bereits seit längerer Zeit ein Begriff. Der Song „Waves“ katapultierte den 29-Jährigen jetzt an die Spitze der internationalen Charts. Als der deutsche Star-DJ Robin Schulz auf den Song stieß, produzierte er umgehend einen House-Remix, der wiederum in die Charts stürmte – und dort seit mehreren Wochen die Spitzenpositionen einnimmt.

Mit jeweils 25.000 Besuchern war die N-JOY Starshow in den Jahren 2012 und 2013 bereits mehrere Wochen vor Beginn der Veranstaltungen ausverkauft.

 

Information

This entry was posted on 14. April 2014 by and tagged , , , .